Notfallpflege - Besondere Prüfung mit staatlich anerkanntem Abschluss

Pflegekräfte in den Notaufnahmen haben in Berlin die Möglichkeit, mit Berufserfahrung eine Erlaubnis zum Führen der Weiterbildungsbezeichnung Notfallpflege mit staatlicher Anerkennung zu beantragen. Diese Übergangsregelung gilt bis August 2021. Die Erlaubnis zum Führen der Weiterbildungs-
bezeichnung wird durch eine besondere Prüfung erlangt.

Sie befinden sich hier:

Diese Prüfung wird von einem Prüfungsausschuss beim Landesamt für Gesundheit und Soziales (LAGeSo) abgenommen und mit der Berufsbezeichnung Gesundheits- und Krankenpflegerin/Gesundheits- und Krankenpfleger bzw. Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin/Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger für Notfallpflege mit staatlicher Anerkennung abgeschlossen.

In Vorbereitung auf die besondere Prüfung bietet die Gesundheitsakademie eine Vorbereitungswoche an.