Veranstaltung

08.03.2018 bis 09.03.2018, 09:00 - 16:15 Uhr

Zeit- und Arbeitsorganisation

Zurück zur Übersicht

Sie befinden sich hier:

Wer kennt nicht das Gefühl, dass die Zeit „zwischen den Fingern zerrinnt“! Durch immer verdichtetere Arbeitsabläufe entsteht eine Art Zeitnotstand, und jeden Morgen beginnt ein neuer Wettlauf mit der Zeit. Da stellt sich die Frage, wie Einfluss genommen werden kann.

Ziel
Im Seminar werden klassische Methoden und Techniken der Zeit und Arbeitsplanung übermittelt. Fragen der Priorisierung und Delegation werden thematisiert und Wirkungsfaktoren für den effizienten Umgang mit Zeit beleuchtet, Zeitmanagement-Instrumente zur Optimierung vorgestellt und erprobt.

Inhalte
• Unser Zeitverständnis im Wandel der Geschichte
• Analyse von Störungen und Arbeitsgewohnheiten
• Aus dem Instrumentenkoffer:
- Zeittagebuch
- Pareto-Prinzip
- ALPEN-Methode
- Eisenhower-Fenster
• Anwendung der verschiedenen Zeitmanagementtechniken und Auswertung
• Prioritätenorientierte Planung
• Das Planen von Veränderungen

Methoden
Vortrag und Diskussion, Selbstreflexion und Kleingruppenarbeit

Kurscode: K 0444/180308

Organisatorisches

Zeit:

09:00 - 16:15 Uhr

Ort:

Gesundheitsakademie, Oudenarder Straße 16, 13347 Berlin, Haus A, Aufgang D 06, 1. OG, Seminarraum siehe Info-Tafel am Eingang

Zielgruppe:

Mitarbeiter/innen aus Verwaltung, Führungskräfte aller Berufsgruppen

Teilnahmegebühr:

entfällt für Mitarbeiter/innen der Charité
290,00 € für externe Teilnehmer/innen


Zurück zur Übersicht