Veranstaltung

09.05.2018 bis 09.05.2018, 09:00 - 15:30 Uhr

Wundmanagement

Zurück zur Übersicht

Sie befinden sich hier:

Wundheilungsstörungen stellen ein erhebliches medizinisches und wirtschaftliches Problem dar. Wenn normale Wundheilungsmechanismen durch verschiedene Grunderkrankungen behindert werden, kann sich bereits nach einem Bagatelltrauma eine schlecht heilende Wunde entwickeln.

Ziel
Diese Fortbildung soll den Teilnehmer/innen Fundiertes und Aktuelles zur Wundversorgung und -dokumentation vermitteln und den nationalen Expertenstandard Pflege von Menschen mit chronischen Wunden vorstellen.

Inhalte
• Anatomie und Physiologie der Haut
• Wundarten, Wundheilung
• Hygienische Aspekte
• Grundlagen der Wundversorgung, lokale Wundtherapie und Debridement
• Einschätzung von Wunden
• Lokaltherapie bei Wundinfektionen
• Wunddokumentation und Haftungsrecht
• Expertenstandard: Pflege von Menschen mit chronischen Wunden

Methoden
Vorträge (interaktiv), Gruppenarbeit

Kurscode: S 0051/180509

Organisatorisches

Zeit:

09:00 - 15:30 Uhr

Ort:

Gesundheitsakademie, Oudenarder Straße 16, 13347 Berlin, Haus A, Aufgang D 06, 1. OG, Seminarraum siehe Info-Tafel am Eingang

Zielgruppe:

Pflegende, Ärzte/innen

Teilnahmegebühr:

entfällt für Mitarbeiter/innen der Charité
160,00 € für externe Teilnehmer/innen


Zurück zur Übersicht