Veranstaltung

05.10.2018 bis 05.10.2018, 13:00 - 18:00 Uhr

Strahlenschutz - Aktualisierung der Fachkunde nach Strahlenschutz- u. Röntgenverordnung

Zurück zur Übersicht

Sie befinden sich hier:

Gemäß Strahlenschutzgesetzgebung müssen Fachkunden und Kenntnisse im Strahlenschutz vor Ablauf von fünf Jahren aktualisiert werden.

Ziel
Die Fortbildung ermöglicht die Aktualisierung der Fachkunde nach § 30 (2) Strahlenschutz- und nach § 18a (2) Röntgenverordnung. Sie umfasst 6 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten, sowie 1-3 Wahlmodule die im Vorfeld von den Teilnehmern bearbeitet werden müssen.
Die Anmeldung sollte demnach bis möglichst 4 Wochen vor der Fortbildung erfolgen.

Inhalte nach StrlSchV
• Rechtsvorschriften und Empfehlungen auf dem Gebiet des Strahlenschutzes
• Strahlenbiologische Grundlagen einschließlich Wirkung kleiner Strahlendosen
• Dosisbegriffe und Dosimetrie
• Grundlagen und Grundprinzipien des Strahlenschutzes
• Neue Verfahren in der Strahlentherapie/Nuklearmedizin
• Qualitätssicherung

Inhalte nach RöV
• Stand der Technik im Strahlenschutz
• Neue Entwicklungen der Gerätetechnik und deren Anwendung
• Indikationsstellung zur Untersuchung mit Röntgenstrahlung unter Berücksichtigung alternativer Diagnoseverfahren
• Aktuelle Entwicklungen auf dem Gebiet der Qualitätssicherung
• Geänderte Rechtsvorschriften und Empfehlungen

Methoden
Kurzvorträge, Einbeziehung individueller Fragen, Lernerfolgskontrolle

Das Kurskonzept basiert auf einem modularen System. Je nach Fachkunde werden 1 bis 3 Wahlmodule vom Teilnehmer im Vorfeld bearbeitet.
Dies ist die Vorauzssetzung, um die Präsenzveranstaltung mit 6 Unterrichtsstunden besuchen zu können.

Kurscode: S 0033/181005

ACHTUNG: Anmeldungen werden nur bei Vorlage des entsprechenden Fachkundenachweises berücksichtgt!

Interne Teilnehmer/innen schicken Ihren Fachkundenachweis bitte nach der Online-Anmeldung an fortbildung@charite.de.

Organisatorisches

Zeit:

13:00 - 18:00 Uhr

Ort:

Information folgt in der Zusage

Zielgruppe:

Ärzte/innen, Medizinphysik-Experten/innen und MTRA aus den Bereichen Nuklearmedizin, Strahlentherapie und Röntgendiagnostik

Teilnahmegebühr:

entfällt für Mitarbeiter/innen der Charité
180,00 € für externe Teilnehmer/innen


Zurück zur Übersicht