Veranstaltung

05.03.2019 bis 05.03.2019, 12:00 - 14:00 Uhr

Pflegedokumentation Basismodul II Verlaufsbericht - CCM

Zurück zur Übersicht

Sie befinden sich hier:

Die Dokumentation der medizinischen Behandlung und Pflege bildet die Basis für eine qualitätsgesicherte Patientenversorgung. Nur durch eine aussagekräftige Dokumentation werden Verläufe nachvollziehbar und sowohl Behandlungs- als auch Pflegequalität nachgewiesen. Im komplexen Zusammenspiel von digitaler und handschriftlicher Dokumentation ist es für jede Pflegefachkraft wichtig zu wissen, worauf es bei einer guten Dokumentation ankommt.

Ziel
Die Teilnehmer/innen erhalten einen Einblick in die Relevanz der Dokumentation und welchen Stellenwert der Pflegeverlaufsbericht im Gesamtkontext der Patientenakte hat. Sie lernen kurz und prägnant, „das Richtige“ zu schreiben und dabei Relevanz und Aussagekraft zu beurteilen.

Inhalte
• Bedeutung der Dokumentation im Kontext der Krankenhausbehandlung
• Inhalte des Pflegeverlaufsberichts
• Anforderungen an einen guten Verlaufsbericht
• Professionelle Formulierungen
• Dokumentation von besonderen Ereignissen

Methoden
Impulsreferate, moderierte Diskussion, praktische Übungen

Kurscode: S 0050/190305

Organisatorisches

Zeit:

12:00 - 14:00 Uhr

Ort:

Charité, Campus Mitte, Charitéplatz 1, 10117 Berlin, Virchowweg 10, 1. OG (Ebene 2), Raum 02 002, QM-Besprechungsraum

Zielgruppe:

Nur für Charité-Mitarbeiter/innen:Pflegende, neue Mitarbeiter/innen, die in der stationären Krankenversorgung tätig sind

Teilnahmegebühr:

entfällt für Mitarbeiter/innen der Charité
entfällt für externe Teilnehmer/innen


Zurück zur Übersicht