Veranstaltung

28.11.2019 bis 29.11.2019, 09:00 - 16:30 Uhr

Integrationsmanagement und Interkulturelle Kompetenzen in der Versorgung von Patienten/innen - Multiplikatoren/innen-Training, Modul 3

Zurück zur Übersicht

Sie befinden sich hier:

Um eine schnelle und effektive Integration von im Ausland angeworbenen Pflege- und Funktionsdienst-Mitarbeiter/innen in die bestehenden Teams zu unterstützen, werden die Integrationsbeauftragten/Integrationsmanager/innen in die Führung und Entwicklung multinationaler Teams eingeführt.
Ende 2019 erfolgt eine gemeinsame Evaluation des Integrationsmanagements, um Schwierigkeiten, Erfolge und Best Practices zu identifizieren sowie Ziele für 2020 zu formulieren.

Ziel
- Modul 2 führt ein in inter- und transkulturelle Teamentwicklung, um multinationale Teams effektiver leiten zu können.
- Modul 3 ist eine Klausur und Evaluation des Projekts Integrationsmanagement im Pflege- und Funktionsdienst der Charité

Modul 2: Führung diverser, multinationaler Teams (06. - 07.06.2019)
• Unterschiedliche soziokulturelle Werte und Normen im Pflegeberuf
• Reflexion der eigenen soziokulturellen Prägung
• Umgang mit Fremdenfeindlichkeit und Rassismus (innerhalb von Teams, zwischen Patienten/innen und Pflegekräften etc.)
• Potenziale und Gewinn durch diverse Teams
• Transkulturelle Teamentwicklung
• Konfliktmanagement im Team

Modul 3: Evaluation Integrationsmanagement und Integrationsbeauftragte der Pflege in der Charité
• Reflexion und Austausch über die bisherigen Erfahrungen
• Auswertung des Integrationsmanagements
• Identifikation von Best Practices
• Zielentwicklung 2020

Methoden
Inputs, Vorträge, Fallarbeit, Gruppenarbeit, Selbsterfahrungsübungen, Erfahrungsaustausch, Diskussion

Kurscode
K 0059/191128

Diese Fortbildung wird vom Projekt IPIKA Plus - Interprofessionelles und interkulturelles Arbeiten in Medizin, Pflege und Sozialdienst in Absprache mit der Pflegedirektion der Charité entwickelt und angeboten.

IPIKA Plus wurde initiiert von Herrn Prof. Dr. Sehouli, Direktor der Klinik für Gynäkologie CVK / CBF, und ist ein Kooperationsprojekt der Charité und der Alice Salomon Hochschule Berlin.

Es wird von der Robert Bosch Stiftung gefördert.

Organisatorisches

Zeit:

09:00 - 16:30 Uhr

Ort:

Evangelisches Geriatriezentrum Berlin gGmbH, EGZB, Reinickendorfer Str. 61, 13347 Berlin, Haus 10, SR 23

Zielgruppe:

Geschlossener Teilnehmerkreis: Integrationsmanager/innen und Integrationsbeauftragte der Pflege

Teilnahmegebühr:

entfällt für Mitarbeiter/innen der Charité
entfällt für externe Teilnehmer/innen


Zurück zur Übersicht