Veranstaltung

05.11.2019 bis 06.11.2019, 09:00 - 17:00 Uhr

- AUSGEBUCHT - „FührungsKraft“ entwickeln -
Zeitgemäßes Führungsverständnis und nachhaltige Führung

Zurück zur Übersicht

Sie befinden sich hier:

Führungskräfte bewegen sich in der heutigen Arbeitswelt zunehmend in einem Spannungsfeld:
steigende Komplexität der Aufgaben steht immer kürzer werdenden Zeitfenstern und immer höhere Qualitätsanforderungen immer geringer zur Verfügung stehenden Ressourcen gegenüber. Veränderungsthemen verunsichern häufig sowohl Führungskräfte als auch Mitarbeitende – gleichzeitig braucht es in solchen Zeiten engagiertes Personal, das mitdenkt und mitgestalten will. Das verlangt nach einem zeitgemäßen Führungsverständnis und Führungskompetenzen, um in einem solchen Umfeld ständiger Veränderungen erfolgreich agieren, Mitarbeitende motivieren und trotz Budgetbegrenzungen „bei der Stange halten“ zu können.

Ziel
Die Teilnehmenden reflektieren und entwickeln oder schärfen ihr Führungsverständnis vor dem Hintergrund einer lösungs- und ressourcenorientierten Haltung. Durch die Reflektion von typischen Führungssituationen sowie dem Ausbau und der Optimierung von Kommunikations-kompetenzen im Führungskontext werden die individuellen Handlungsoptionen als Führungskraft erweitert. Neben der Stärkung und der Erweiterung des eigenen Netzwerkes durch die fachübergreifende Zusammensetzung der Teilnehmenden trägt das Erleben von Selbstwirksamkeit und die Steigerung der eigenen Reflektionsfähigkeit zur Förderung der „Bekömmlichkeit“ der Führungsverantwortung bei, so dass mit weniger Aufwand größere Wirkung erzielt werden kann.

Inhalte
• „FührungsKraft entwickeln“: Wichtigste Prämissen eines zeitgemäßen Führungs-verständnisses unter Nutzung der neuesten Erkenntnisse der Gehirnforschung
• Kriterien für nachhaltige Führung
• Begleitete ressourcenorientierte Reflektion der eigenen Führungsrolle im Kontext der sich stark verändernden Arbeitswelt
• Entwicklung praxisnaher Führungskompetenzen zur Verbesserung des eigenen Umgangs mit schwierigen Führungs- und Veränderungssituationen
• Austausch und Förderung der Netzwerkbildung
• Praxistransfer durch Bildung von Partnerschaften zum späteren kollegialen Austausch zu Führungsthemen

Methoden
Moderation, Reflektion, praxisorientierter Input, erlebnisorientiertes Lernen unter Bezugnahme auf die konkrete Führungssituation der jeweiligen Teilnehmenden, Arbeit an eigenen Fällen

Kurscode
F 0046/191105

Organisatorisches

Zeit:

09:00 - 17:00 Uhr

Ort:

Gesundheitsakademie, Oudenarder Str. 16, 13347 Berlin, SR 33 + Gr 20

Zielgruppe:

Führungskräfte aus Klinik, Verwaltung und Forschung

Teilnahmegebühr:

entfällt für Mitarbeiter/innen der Charité
290,00 € für externe Teilnehmer/innen


Zurück zur Übersicht