Veranstaltung

25.01.2018 bis 26.01.2018, 08:30 - 16:00 Uhr

Ethik-Kompetenz in der Klinik,
Themenmodul 3: Ethische Fragen am Anfang des Lebens

Zurück zur Übersicht

Sie befinden sich hier:

Im Bereich der Geburtshilfe und der Neugeborenenversorgung stellen sich regelmäßig ethische Fragen, z.B. nach dem Sinn der Weiterbehandlung. Dahinter stehten sehr grundsätzliche Fragen und Orientierungen, vor allem zum Thema Lebensschutz.

Ziel
Anhand von authentischen Berichten wird für die Probleme bei Entscheidungen über diagnostische und therapeutische Eingriffe (prä- und postnatal) sensibilisiert. Die verschiedenen Ebenen dieser Entscheidungen werden verdeutlicht und die Bedeutung einer eventuellen Behinderung für die Entscheidung diskutiert. So erwerben die Teilnehmer/innen Hintergrundwissen für eventuelle Beratungen mit einer solchen Thematik.

Inhalte
• Wann beginnt menschliches Leben?
• „Person“ als Grundbegriff der Ethik
• Ethische Aspekte zu Pränataldiagnostik und Präimplantationsdiagnostik
• Entscheidungsfindung bei der Therapiebegrenzung
• Information und Beratung der Eltern

Methoden
Falldiskussionen, Filmdiskussion, Vortrag, Gruppenarbeit, Textarbeit

In Zusammenarbeit mit der Akademie für Ethik in der Medizin, Göttingen

Kurscode: E 0027/180125


In der Fortbildungsreihe "Ethik-Kompetenz in der Klinik" werden weitere Module angeboten:

Basismodul 1: Einführung, 16.-17.04.2018

Methodenmodul 1: Falldiskussion, 11.-12.10.2018

Methodenmodul 2: Ethikberatung, 26.-27.11.2018

Themenmodul 1: Ethische Fragen am Ende des Lebens: Suizid - Therapiebegrenzung - Sterbehilfe, 17.-18.09.2018

Aufbaukurs: Emotionen in der Ethikberatung, 27.-28.08.2018

Um das Charité-Zertifikat „Berater/in für Ethik im Gesundheitswesen“ zu erlangen, müssen zwei Basis-, zwei Methoden- und zwei Themenmodule absolviert, zwei schriftliche Leistungsnachweise erbracht und eine Fallmoderation in der Seminargruppe durchgeführt werden. Das Charité-Zertifikat ist eine Grundlage für die Zertifizierung bei der AEM.

Vor allem die Basis- und Themenmodule eignen sich als themenbezogene Ethik-Fortbildung und können von Interessierten auch einzeln gebucht werden.

Organisatorisches

Zeit:

08:30 - 16:00 Uhr

Ort:

Gesundheitsakademie, Oudenarder Straße 16, Aufgang 6, 1. Stock, 13347 Berlin, Seminarraum 18

Zielgruppe:

Mitarbeiter/innen der Kliniken aller Berufsgruppen

Teilnahmegebühr:

entfällt für Mitarbeiter/innen der Charité
290,00 € für externe Teilnehmer/innen


Zurück zur Übersicht