Veranstaltung

30.04.2018 bis 30.04.2018, 08:30 - 15:45 Uhr

EKG in Notfällen

Zurück zur Übersicht

Sie befinden sich hier:

Ein sicherer Umgang mit dem Elektrokardiogramm (EKG) muss insbesondere in Notfallsituationen gewährleistet sein.

Ziel
Ziel ist es, die über § 3 II Nr. 1 d) Krankenpflegegesetz (KPflG) hinaus erforderlichen Qualifikationen zu erwerben, um im Zusammenwirken mit Ärzten/innen Notfälle mit EKG-Beteiligung konstruktiv und unterstützend im Patienteninteresse zu bewältigen.

Inhalte
• Notfall, schwere Erkrankung, Unglücksfall
• Notfalllage des EKGs, Katastrophen-Monitoring
• Kammerflimmern, Kammertachykardie, Pulslose Elektrische Aktivität, Agonaler Rhythmus oder doch nur
ein Artefakt?
• Defibrillation
• Medikamente, Standards im Notfall
• EKG-Rhythmen, die typischerweise im Notfall anzutreffen sind
• Kommunikationsregeln im Notfall
• Kommunikationskonflikte, Lösungen im Notfall

Methoden
Theoretische Vorträge anhand von Fallbeispielen, Diskussion

Kurscode: S 0019/180430

Organisatorisches

Zeit:

08:30 - 15:45 Uhr

Ort:

Gesundheitsakademie, Oudenarder Straße 16, 13347 Berlin, Haus A, Aufgang D 06, 1. OG, Seminarraum siehe Info-Tafel am Eingang

Zielgruppe:

Mitarbeiter/innen der Gesundheitsberufe, die in Notfällen (auch) mit EKGs zu tun haben

Teilnahmegebühr:

entfällt für Mitarbeiter/innen der Charité
160,00 € für externe Teilnehmer/innen


Zurück zur Übersicht