Metanavigation:

Hier finden Sie den Zugang zur Notfallseite, Kontaktinformationen, Barrierefreiheits-Einstellungen, die Sprachwahl und die Suchfunktion.

Navigation öffnen

Zeit- und Selbstmanagement

 

Zielgruppe: Mitarbeitende aller Berufsgruppen der Charité

Kurs-Format: Präsenzseminar

Dozent:in: Ina Jachmann

Kursdauer: 1 Tag + 1 Stunde individuelles Coaching

Termine und Buchung: 10.-11.10.2022 | 14.-15.11.2022

 

 


Sie befinden sich hier:

Beschreibung 

Der Grundgedanke ist, dass Zeit- und Selbstmanagement zu einem hohen Anteil mit der eigenen Persönlichkeit zu tun haben. Die Vermittlung von Methodenwissen allein ist in der Regel nicht ausreichend, da sehr genau geschaut werden muss, was von der Struktur der Persönlichkeit her anschlussfähig ist und was die Rahmenbedingungen zulassen. Den eigenen Umgang mit der Ressource Zeit zu optimieren bedeutet, eigene Verhaltensmuster und Grundhaltungen zu überprüfen und gegebenenfalls zu verändern. Erst in diesem Zusammenspiel können die Methoden im Zeit- und Selbstmanagement zu einer tiefgreifenden Veränderung führen.
Die Erfahrung mit diesem Format hat gezeigt, dass es gerade durch die Kombination von Training und nachfolgendem individuellen Coaching, zu nachhaltigen Erkenntnissen kommt, die es ermöglichen, Veränderungen im Umgang mit dem Faktor Zeit vorzunehmen.

Ziel

Durch Praktiken und Techniken verbessern Sie Ihre Wahrnehmung in Bezug auf die Identifizierung persönlicher Ressourcen und Entwicklungspotentiale. Sie erhalten Werkzeuge, um die dafür erforderlichen Prozesse zu unterstützen und ihre Handlungen und Entscheidungen aktiver, strukturierter und effizienter zu gestalten und zu steuern.
Sie können so ziel- und lösungsorientierte Prozesse besser unterstützen und die Nachhaltigkeit in der Umsetzung wirksamer sichern.

Inhalt

Was ist (mir) wichtig?
• Was ist Zeitmanagement - Selbstmanagement
• Persönliche Ziele als Antrieb
• Ziele setzen in der Arbeitsplanung
• Arbeiten planen und priorisieren:
- ALPEN-Methode
- Das Pareto-Prinzip
- Die ABC-Analyse

Umgang mit den eigenen Ressourcen
• Die eigene Leistungskurve berücksichtigen
• Typische "Zeitdiebe und Zeitfallen" erkennen und minimieren
• Persönliche Optimierungspotenziale entdecken

Bitte beachten

Vorgeschaltetes e-learning nugget (Bearbeitung ist Voraussetzung für die Teilnahme am Training)
1. Tag: Training;
2. Tag: Durchführung der Einzelcoachings (pro Teilnehmer 1 Stunde)

Teilnahmegebühr (intern)

Gebühr entfällt für Mitarbeitende der Charité

Teilnahmegebühr (extern)

290,00 €

Buchung 

Buchen Sie die Fortbildung mit einem Klick auf Ihren Wunschtermin:

10.-11.10.2022 | 14.-15.11.2022

Sie haben noch keine Zugangsdaten für das Anmeldeportal der Charité-Fortbildungsakademie?
Dann registrieren Sie sich hier: https://seminare.charite.de.
Kehren Sie nach der Registrierung auf diese Seite zurück, um Ihren Wunschtermin zu buchen.