Metanavigation:

Hier finden Sie den Zugang zur Notfallseite, Kontaktinformationen, Barrierefreiheits-Einstellungen, die Sprachwahl und die Suchfunktion.

Navigation öffnen

Biochemie und Reinigung von Proteinen

 

Zielgruppe: Mitarbeitende der Charité, Doktoranden

Kurs-Format: Präsenzseminar

Dozent:in: Alexander Kloß und Dr. rer. nat. Gisela Lättig

Kursdauer: 2 Tage (jeweils 6 Stunden)

Termine und Buchung: Pandemiebedingt wurde die Veranstaltung am 14.-15.03.2022 abgesagt. Nachholtermine werden zeitnah veröffentlicht.

 

 


Sie befinden sich hier:

Beschreibung 

Proteine sind die molekularen Werkzeuge der Zelle und zeichnen sich durch eine hohe Variabilität ihrer physiko-chemischen Eigenschaften aus. Beginnend mit den proteinogenen Amionsäuren, intra- und intermolekularen Kräften und Strukturmerkmalen von Proteinen wird die theoretische Basis gelegt, um die Extraktion und Reinigung von Proteinen verstehen und optimieren zu können. Exemplarisch wird die Aufreinigung eines Proteins aus einem komplexen Probengemisch mittels Ionenaustausch-, hydrophober Wechselwirkungs-Chromatographie und Gelpermeations-Filtration durchgeführt.

Ziel

Biochemische Grundlagen der Proteinchemie, praktische Durchführung chromatographischer Trennverfahren

Inhalt

• Aufbau von Aminosäuren und Proteinen
• Grundlagen der Protein-Chromatographie
• Extraktionsmöglichkeiten von Proteinen ohne Affinitätsanhängsel
• Reinigungstrategien

Teilnahmegebühr 

Gebühr entfällt für Mitarbeitende, Doktoranden und Promovierende der Charité

Buchung 

Buchen Sie die Fortbildung mit einem Klick auf Ihren Wunschtermin:

Pandemiebedingt wurde die Veranstaltung am 14.-15.03.2022 abgesagt. Nachholtermine werden zeitnah veröffentlicht.

Sie haben noch keine Zugangsdaten für das Anmeldeportal der Charité-Fortbildungsakademie?
Dann registrieren Sie sich hier: https://seminare.charite.de.
Kehren Sie nach der Registrierung auf diese Seite zurück, um Ihren Wunschtermin zu buchen.