Symposium Notfallpflege|Berlin 2016

"Nahtstelle Notfallpflege"

Sie befinden sich hier:

 

Mehr als 400 interessierte Fachbesucherinnen und Fachbesucher informierten sich am 17.06.2016 auf dem 2. Symposium Notfallpflege | Berlin "Nahtstelle Notfallpflege" zu den Schnittstellen in der Notaufnahme.

 "Zur Sicherstellung einer hohen Qualität, Sicherheit und Effizienz in der Präklinischen und Klinischen Patientenversorgung ist qualifiziertes Personal mit entsprechenden Weiterbildungen für den Bereich der klinischen Notfall- und Akutmedizin essentiell" betonten gemeinsam alle Referentinnen und Referenten in ihren Fachvorträgen.

Lebhafte Diskussionen zu folgenden Schwerpunkten begleiteten den Tag.

  • Fachweiterbildung Notfallpflege - Stand und Perspektiven (Frau Dipl.-Wirtsch.-Päd. M. Machner, Charité Berlin)
  • Auf unruhiger See – Der Notfallsanitäter im dritten Jahr (Herr S. Langewand Msc., RKiSH Akademie)
  • Ersteinschätzung in der Präklinik – Klinik (Herr Dr. med. B. A. Leidel, Charité Berlin)
  • Strukturierte Übergabesituationen von der Präklinik in die Klinik? (Herr Dr. A. Baumann, Berliner Feuerwehr)
  • Einsatz moderner telemedizinischer Verfahren (Herr Dr. med. M. Gondert, Unfallkrankenhaus Berlin)
  • Patientensicherheit in der Notfallmedizin (Frau H. François-Kettner, Aktionsbündnis Patientensicherheit)
  • Human Factors – Kommunikation unter Druck (Herr Univ.-Prof. Dr. med. M. Möckel, Charité Berlin)
  • Möglichkeiten der Personalgewinnung in der Notfallversorgung (Herr Prof. Dr. sc. hum. G. Heringshausen, AKKON Hochschule)
  •  Medico-legale Aspekte in der Notaufnahme - zivilrechtliche Haftung und strafrechtliche
 Verantwortlichkeit in der Notaufnahme (Herr RA M. Peters MHMM, Charité Berlin) 

Wir bedanken uns bei allen Besucherinnen und Besuchern, Vortragenden und Organisationshelferinnen und Organisationshelfer für den gelungenen Tag!

Das gesamte Programm zum Fachsymposium entnehmen Sie bitte unserem beigefügten Flyer.  

Kontakt

Mareen Machner

Pädagogische Mitarbeiterin

Konterfei_Frau_155x200.jpg