Information zur generalistischen Pflegeausbildung

Der Ausbildungsbereich verfügt zukünftig über 425 genehmigte Ausbildungsplätze. Die Ausbildung erfolgt ab dem 01.01.2020 nach dem Pflegeberufegesetz und wird vergütet.

Sie befinden sich hier:

Allgemeine Informationen

Ab dem 01.04.2020 wird die Charité die generalistische Pflegeausbildung anbieten. Eine Vertiefung bzw. Spezialisierung in der Alten- und Kinderkrankenpflege ist nicht geplant. Am 01.04. und am 01.10. jeden Jahres beginnen jeweils 3 Kurse mit der Ausbildung zur generalistischen Pflegefachfrau bzw. Pflegefachmann. 

Die Charité ist Kooperationspartner des Unfallkrankenhauses Berlin (UKB) und bildet für das Unfallkrankenhaus Auszubildende in der Theorie aus.


Theoretische Ausbildung

Die theoretischen Ausbildungsinhalte orientiert sich am bundesweiten Rahmenlehrplan für die generalistische Pflegeausbildung und werden permanent aktualisiert sowie an veränderte Ausbildungsanforderungen angepasst.

Der Unterricht erfolgt im Blocksystem und beinhaltet neben Seminaren zu ausgewählten Themen moderne und innovative Lehrmethoden. Diese berücksichtigen im besonderen Maße die Förderung der sozialen und personalen Kompetenz und haben den Erwerb einer professionellen Grundhaltung zum Ziel.

Praktische Ausbildung

Die praktische Ausbildung erfolgt entsprechend den gesetzlichen Vorgaben. Die 2500 Stunden praktische Ausbildung unterteilen sich in Orientierungs-, Pflicht-  und Vertiefungseinsätze. Die Praxisanleitung erfolgt durch qualifizierte Praxisanleiter*innen. Die Praxisbegleitung erfolgt kontinuierlich durch Lehrkräfte der Bildungseinrichtung.

Für vier Wochen kann ein Wahleinsatz im europäischen Ausland stattfinden.

Für vier Wochen ist eine Schulstation geplant, auf der die Auszubildenden insbesondere Selbständigkeit und Eigenverantwortlichkeit trainieren können.

Ausbildungsdauer und Prüfung

Die Ausbildung schließt nach drei Jahren mit einer schriftlichen, praktischen und mündlichen staatlichen Prüfung ab.

Nach bestandener Prüfung wird die Berufsbezeichnung generalistische Pflegefachfrau bzw. Pflegefachmann vom Landesamt für Gesundheit und Soziales Berlin erteilt.

Ausbildungsvergütung

  • 1. Ausbildungsjahr: 1.140,69 € pro Monat
  • 2. Ausbildungsjahr: 1.202,07 € pro Monat
  • 3. Ausbildungsjahr: 1.303,38 € pro Monat

Hinweis:
Neben der tariflichen Grundvergütung wird abhängig von dem Diensteinsatz eine individuelle Zulage (Schichtzulage etc.) gezahlt.

Die Charité Universitätsmedizin Berlin erstattet unter den jeweils tariflich geltenden Vorgaben einmal im Monat die Fahrtkosten für Familienheimfahrten innerhalb des Bundesgebietes.