Bewerbung Ausbildung Diätassistenz

Wir erwarten von unseren Bewerber und Bewerberinnen gute schulische Leistungen, insbesondere in den naturwissenschaftlichen Fächern und einen vorurteilsfreien und offenen Umgang mit allen Lebensmitteln. 

Sie befinden sich hier:

Informationen zur Bewerbung


Zugangsvoraussetzungen

  • guter mittlerer Schulabschluss oder Abitur
  • gute bis sehr gute Noten in den naturwissenschaftlichen Fächern, vor allem in Chemie und Biologie
  • gesundheitliche und persönliche Eignung
  • Deutschkenntnisse: Mindestanforderung Sprachniveau B2

Bewerbungsanforderungen

Ein Großteil der praktischen Ausbildung wird in der Großküche absolviert, deshalb ist eine gute körperliche Belastbarkeit notwendig. Während des Krankenstationspraktikums sind die Schüler und Schülerinnen direkt an der Pflege und Betreuung der Patienten beteiligt. In der Beratung kommt es auf kommunikative Fähigkeiten an. Die Diätassistentin und der Diätassistent muss gut zuhören können, Probleme erkennen und gemeinsam mit dem Betroffenen Lösungswege erarbeiten können. Bewerber und Bewerberinnen sollten Lust und Liebe zum Essen und Kochen besitzen, über Kreativität und Einfallsreichtum beim Erstellen von Rezepten, Menüs und Tageskostplänen verfügen.

Bewerber mit schwerwiegenden Nahrungsmittelallergien sind nicht geeignet. Auch Interessenten mit bestehender Essstörung sollten von einer Bewerbung Abstand nehmen, da während der Ausbildung keine Möglichkeit der Eigentherapie besteht.

Bewerbungsunterlagen

Die folgenden Unterlagen bitte immer nur geheftet, ohne zusätzliche Klarsichthüllen o. ä. auf dem Postweg (Postadresse) einreichen:

  • Bewerbungsanschreiben
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Kopien der letzten zwei Schulzeugnisse, bei Abiturienten auch vom Abschlusszeugnis der 10. Klasse
  • Ärztliches Attest über die Berufseignung vom Hausarzt (kein Gutachten)
  • Evtl. Nachweise über Praktika, vorhandene Arbeitgeberzeugnisse oder ähnliches
    ausreichend frankierter Rückumschlag (A4)

Bewerbungsverfahren

  • Beginn der Ausbildung: 1. Oktober
  • Bewerbungszeitraum: Januar bis Mai
  • Sichtung der Unterlagen: April bis Mai
  • Einladung zum Bewerbungsgespräch: Ende Juni
  • Bewerbungsgespräch: Juni bis August
  • Auswahl der Bewerber: Zulassungen August bis September


Hinweis:
Eventuell anfallende Reisekosten werden nicht erstattet.

Datenschutz bei Bewerbungen

Mit Ihrer Bewerbung bei der Charité-Gesundheitsakademie erteilen Sie dieser die Erlaubnis, die für den Bewerbungsvorgang erforderlichen Daten zu speichern.

Im Fall einer Absage werden Ihre Daten wieder gelöscht. Im Fall einer Zusage werden sie für die Bereiche Pflege, Hebammenwesen und OTA an den Geschäftsbereich Personal weitergegeben, der mit Ihnen den Ausbildungsvertrag schließt. Eine andere Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Bei den anderen Ausbildungen wird der Ausbildungsvertrag mit der Gesundheitsakademie geschlossen und es ist keine Datenweitergabe nötig.

Eine Datenweitergabe an Externe wird von uns grundsätzlich ausgeschlossen.

Nächster Ausbildungsstart

Die nächste Ausbildung beginnt am 1. Oktober 2019.


Kontakt

Heike Thomalla

Sekretariat Ausbildung Bewerbermanagement